Willkommen beim LKV NRW
EDVISO agri Net
ISO agri Net
- Übersicht
- Werkzeuge
- LKV DV Projekte
- Mailingliste
Data Dictionary
- Agrar (HTML-Seiten)
- XML-Schema
- Dokumentation
- Agrar (Abfrage)
ADIS
- Allgemeines
- Einführung
- Beschreibung ADIS
-Beschreibung ADED
- Beschreibung Deutsches Data Dictionary
- Adressen
- Beispiel
- Standards
- ADIS Header
- Dokumentation
XML/ADED
- XML-Schema dazu
- Dokumentation
 
  Zur Anmeldung:
 Benutzer/BNR
 
 Passwort/PIN
 
 Mitbenutzer
 
 

Beschreibung ADED

 

1. Allgemein

Die landwirtschaftlichen Datenelemente, die in dem Data Dictionary ADED beschrieben werden, beziehen sich in erster Linie auf den Datenaustausch zwischen stationären Prozeßrechnern und Management-Computern. Dies bedeutet aber nicht, daß die Datenelemente nicht auch für andere Ebenen des Datenaustausches genutzt werden können, wie z.B. zwischen Management-Computer und einem externen Computer oder zwischen voneinander unabhängigen Software-Anwendungen auf dem Management-Computer. Grundvoraussetzung für den Datenaustausch ist, daß sowohl der Sender als auch der Empfänger der Daten mit der gleichen Version des ADED Data Dictionaries arbeiten.

 

  • Stufe 1: Die Datenelemente sind zentral registriert auf einer weltweiten Basis (ISO)
    Die ISO-standardisierten Datenelemente haben eine "9" an der ersten Position der
    Datenelement-Nummer (DD-Nr.).
  • Stufe 2: Die Datenelemente sind zentral registriert auf einer nationalen Basis.
    Die nationalen Datenelemente haben eine "1" bis "8" an der ersten Position der
    DD-Nr.
  • Stufe 3: Die Datenelemente sind herstellerspezifisch.
    Die herstellerspezifischen Datenelemente sind durch eine "0" an der ersten Position
    der DD-Nr. gekennzeichnet.
    Dieser Bereich an "freien Nummern" kann für herstellerspezifische Tests benutzt 
    werden. Herstellern wird geraten, eine registrierte Nummer zu beantragen, um die herstellerspezifische Nummer zu ersetzen, sobald das Objekt in einer offiziellen Softwareausgabe umgesetzt ist.

2. Datenelemente

Die folgenden Eigenschaften gelten für die internationalen Datenelemente:

 

    der Identifier eines Datenelementes ist eine sechsstellige DD-Nummer, auch ADED-Nummer genannt;

    65 Positionen stehen für den Namen des Datenelementes zur Verfügung;

    der Datentyp eines Datenelementes kann "alphanumerisch" oder "numerisch" sein. Der Datentyp "signiert" wird nicht verwendet. Anstelle von "signiert" wird "numerisch" verwendet. Das bedeutet, daß eine der verfügbaren Positionen der Formatlänge eines Elementes für das Minuszeichen verwendet wird;

    im DD werden ISO-Einheiten verwendet;

    Datenelemente verwenden erweiterte ASCII-Zeichen (ISO 8-bit Code);

    Datenelemente sind Teil von mindestens einem Datenobjekt.

Die folgenden Eigenschaften sind für jedes Datenelement beschrieben:
 

 

k

ADED-Nummer: die Nummerierung der ADED-Datenobjekte beginnt mit 900001, ausgenommen des Datenobjektes "Data Dictionary Typ", das die ADED-Nummer 000 000 hat. Die Nummerierung wird als laufende Nummer ohne irgend eine andere logische Reihenfolge fortgesetzt.

m

Name

o

Synonyme

m

Definition

o

Kommentare

m

Format:
a) Datentyp [alphanumerisch (AN), numerisch (N)]
b) Feldlänge oder Gesamtzahl der Stellen (falls numerisch)
c) Auflösung (gleich der Anzahl der Dezimalstellen)

m

Einheit

o

Werte (Codesätze, Minimumwerte, Maximumwerte)

Schlüssel:
k = key
m = mandatory
o = optional

 

 

3. Datenobjekt (Entity)

Innerhalb des Kommunikationsbereiches ist ein Satz von Datenelementen, der eine logische Gruppe bildet, als ein Entity (im folgenden als Datenobjekt bezeichnet) für EDI definiert. Er besteht aus obligatorischen Schlüsselelementen und anderen optionalen Datenelementen.

Wie bei Datenelementen gibt es unterschiedliche Normungsebenen der Datenobjekte:

    Die ersten beiden Stellen von zentral registrierten Datenobjekten auf internationaler Ebene sind "99". Diese sind im voraus definiert und bereits vor dem Empfang allen Mitgliedern einer Kommunikationsgruppe bekannt.
    ANMERKUNG – Datenobjektnummern beginnen mit 99, um Verwechslung mit den DD-Nummern zu vermeiden.

    Die erste Stelle von zentral registrierten Datenobjekten auf nationaler Ebene ist eine Nummer von "1" bis "8". Diese Nummern sind vordefiniert und bereits vor dem Empfang allen Mitgliedern einer Kommunikationsgruppe bekannt.

    Die Datenobjektnummern werden vom System beim Schreiben einer ADIS-Datei erzeugt. Die Datenobjektnummer hat keine spezielle Bedeutung. Sie kann verwendet werden, um unterschiedliche Datenblöcke zu identifizieren. In diesem Fall beginnt die Datenobjektnummer mit "0". Deshalb können Hersteller mit "0" beginnende Datenobjektnummern frei verwenden.

    Die Datenobjektnummer hat keine Bedeutung: ihr Wert ist "000000".

Jedes registrierte Datenobjekt ist als eine Gruppe von möglichen DD-Nummern beschrieben. Das Datenobjekt muß mit den Schlüsselelementen beginnen. Die anderen Elemente sind optional und haben keine spezielle Reihenfolge. Nationale oder herstellerspezifische Datenelemente können einem registrierten Datenobjekt zugefügt werden.

Wenn ein Datenelement übertragen wird ist es notwendig, die Schlüsselelemente des Datenobjektes, zu dem es gehört, zu übertragen. Der Satz von Schlüsselementen (Indexbaum) ist nicht in der Beschreibung der Datenelemente enthalten, kann aber in der Beschreibung der Datenobjekte gefunden werden.

Die folgenden Eigenschaften sind für jedes Datenobjekt beschrieben:

m

Datenobjektnummer: die Nummerierung der ADED-Datenobjekte beginnt mit 990001. Die Nummerierung wird als laufende Nummer ohne irgend eine andere logische Reihenfolge fortgesetzt.

m

Name

m

Definition

k

Schlüsselelement(e)

o

Datenelement(e)

Schlüssel:
k = key
m = mandatory
o = optional

 

 

4. Header

Der Header ist ein spezielles Datenobjekt, das keine Schlüsselelemente hat und obligatorische (mandatory) Datenelemente enthält, die keine Schlüsselelemente sind.

Jeder ADIS-File beginnt mit den Header-Zeilen, die folgende Datenelemente enthalten:

 

DD Nr.

Inhalt

Format

Einheit

Anmerkung/Beispiel

m

000000

Data Dictionary Typ

8.0

 

"DD:" zeigt an, daß es sich um ein Data Dictionary mit 6-stelligen, numerischen DD-Nummern handelt. Im ADIS-File sind dann jeder DD-Nummer zwei Nullen "00" vorangestellt.
"ID:" zeigt an, daß es sich um ein Data Dictionary mit 8-stelligen Identifiern handelt (verwendet beim LBS nach DIN 9684-5 und ISO 11783-11)

m

900002

ADED ISO Version

8.0

 

1996

m

900003

Datum, an dem der File erstellt wurde

8.0

CCJJMMTT

19970608

m

900004

Uhrzeit, zu der der File erstellt wurde

6.0

HHMMSS

152730

m

900006

Name des Senders

24.0

 

VIT Verden

m

900009

ADED Nationale Version

8.0

 

"AGRO2009" lautet der Name des nationalen Data Dictionaries in Deutschland, das für den Datenaustausch mit den Landeskontrollverbänden verwendet wird.

o

900005

System Status

1.0

 

 

o

900007

Name des Empfängers

24.0

 

 

o

900008

Version des Senders

8.0

 

 

o

900010

Checksumme

1.0

 

 

o

900011

Prozeß Computer Typ

10.0

 

 

0

900012

ADED Hersteller Version

8.0

 

 

Eine Beschreibung der einzelnen Datenelemente erhalten Sie, wenn Sie die Datenbank aufrufen.

 
 
 
Seite 302, Letzte nderung:19.07.2016 
 Nach oben  Seite drucken   Seite empfehlen        
1997-2005 LKV NRW e.V.